Unsere Sportportal Neuigkeiten:

Finde jetzt dein Vereinsangebot:

Meine bisherige Zeit im FSJ


Nun ist bereits ein Drittel meines FSJ vorüber und neben meinen wöchentlichen Aufgaben im Sportkreis wie zum Beispiel dem Torwarttraining oder die Betreuung der Basketball AG in der Alten Landesschule, gab es eine Vielzahl neuer Aufgaben für mich. So bin ich in der Sportentwicklungsplanung für das digitalisieren von Fragebögen zuständig. Zudem war ich als Betreuer bei dem Basketball Kreisentscheid aktiv und werde dies auch für den Basketball Regionalentscheid Ende Januar sein.

In diesem Drittel meines Freiwilligen Sozialen Jahres besuchte ich ebenfalls zwei von Fünf Seminaren.

In der Woche vom 8. Oktober bis 12. Oktober 2018 fand das Einführungsseminar in der Sportstätte Sensenstein statt. Die Seminare dienen u.a. auch dem Erwerb der Übungsleiter C Lizenz Breitensport Ki/Ju. Zu Beginn lernten wir die 24 anderen FSJler kennen und die Referenten machten uns mit den Regeln der Jugendherberge/Sportstätte und die des Seminars vertraut.

In den Seminaren werden uns Spiele gezeigt, die man mit den Kindern in Übungsstunden spielen kann. Ebenfalls wird uns der richtige Umgang mit den Kindern gelehrt. Im zweiten Seminar welches vom 3. Dezember bis zum 7. Dezember 2018 lief, ging es um das Wohl der Kinder, Anatomie des menschlichen Körpers und um die Grundlagen der Sportstundenplanung.

Natürlich bestehen die Seminare nicht nur aus Theorie, sondern auch aus Praxis. So lernten wir z.B. auch die Heidelberger Ballschule kennen.
Ein Tagesablauf sieht wie folgt aus:
Ab 8.00 findet das Frühstück statt bis wir uns um 9.30 zur Theorie Stunde treffen. Die Theorie Stunde geht bis zum Mittagessen (12.00 Uhr). Das Mittagessen bietet mit einer Salatbar eine stets abwechslungsreiche Auswahl an Essen. Dies gilt auch für Vegetarier.
Von da an haben wir dann bis 14.30 Uhr Mittagspause bis es dann in der Sporthalle mit einem Praxisteil weitergeht. Praxiseinheiten können zum Beispiel Freizeitsport oder die Heidelberger Ballschule sein. Um 18.00 gibt es schließlich Abendessen. Daraufhin haben wir dann Zeit zur freien Verfügung. Es ist ebenfalls möglich das anliegende Schwimmbad zu nutzen.


Ebenfalls bekamen wir im zweiten Seminar die Möglichkeit kostenlos die JULEICA (Jugendleiter Karte) zu beantragen. Die Juleica ist ein Ausweis der für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendarbeit steht.

Übungs- und Jugendleiter: Dezentrale Ausbildung steht

Korbach – Die dezentrale Ausbildung zum Übungs- oder Jugendleiter (Grundstufe) in Waldeck-Frankenberg kann über die Bühne gehen. Die bisher 17 Anmeldungen reichen dafür aus. Allerdings würde der Sportkreis gern weitere Teilnehmer mobilisieren und lobt deshalb drei zusätzliche Gratis-Ausbildungsplätze aus. Die Kosten belaufen sich ansonsten auf jeweils 225 Euro , darin sind Übernachtung und Verpflegung im… Weiterlesen…

DOSB -Vereinsmanager/-in 2019 – Erstmals in Nordhessen

Die erste Lizenzausbildung „DOSB-Vereinsmanager/-in“ mit Abschluss C-Lizenz findet ab 06.April 2019 erstmals in Nordhessen in der Sportbildungsstätte Sensenstein bei Kassel statt. Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des DOSB und umfasst 120 Lerneinheiten an fünf Wochenenden sowie einer Kompaktwoche, die als Bildungsurlaub anerkannt ist. Die Ausbildung richtet sich an ehrenamtliche Vereins- und Sportkreisvorstände sowie ehrenamtliche… Weiterlesen…

WIR SUCHEN DICH!

Anmeldung und weitere Informationen Ines Normann Tel. 05631 954-493 E-Mail: E-Mail Anmeldungen bis Freitag, den 25.01.2019 möglich. Weiterlesen…

Großer Stern für Inklusion

        TV Volkmarsen gewinnt mit der Aktion „Sportabzeichen für alle“ Als Martina Hohmann-Michels den „Großen Stern des Sports“ in Bronze in den Händen hielt, reckte sie ihn in die Höhe und rief ein langgezogenes „Yeah“. Dann umarmte die Übungsleiterin des TV Volkmarsen zwei der Sportler mit Behinderung, die mitgefahren waren zur Preisverleihung… Weiterlesen…

Mein Start ins FSJ

Meine Aufgabe beim Sportkreis: Meine Tätigkeiten als FSJler beim Sportkreis sind vielseitig. So werde ich unter anderem an verschiedenen Stellen im Landkreis Waldeck-Frankenberg eingesetzt, um an der Kinder und Jugendarbeit mit zu wirken und zu unterstützen. Darunter fällt beispielsweise montags die Basketball AG an der Alte Landeschule. Hier unterstütze ich die Schüler um sie auf… Weiterlesen…

Projekt “Starker Sport. Starker Verein.” – neuester Stand

in zehn Tagen, am 15.09.2018, endet für die Mitgliedsvereine die Frist, sich um einen Platz als Projektverein zu bewerben. Zeit einen Endspurt einzuläuten und einen kurzen Zwischenstand zu vermelden. Die Rückmeldungen, von den Vertretern der Vereine zum Projekt, sind nach wie vor durchweg positiv. Obwohl das Projekt alle Sportvereine in Hessen anspricht, gibt es offensichtlich… Weiterlesen…

Kids Camp 2018

Die Radsportjugend des Bund Deutscher Radfahrer e.V. plant eine Jugendmaßnahme die sich an Nichtmitglieder richtet. Die Radsportjugend im Bund Deutscher Radfahrer hat sich für dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen! Das Kids Camp! Hier können alle radinteressierten Kinder und Jugendliche, erste oder neue Erfahrungen mit dem Mountainbike sammeln. Auf dem Programm stehen tolle Mountainbike… Weiterlesen…

INKLUSION IM SPORT FÖRDERN

Land unterstützt Projekt für Menschen mit Behinderung in Waldeck-Frankenberg mit 4.500 € Das Projekt “Inklusives Training und Erwerb des Sportabzeichens/ Sportabzeichens für Menschen mit Behinderung” wird vom Land Hessen unterstützt. Einen Förderbescheid i. H. v. 4.500 € hat Marina Mohnen vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport am Freitag, 29. Juni 2018 an Jürgen… Weiterlesen…

SPORTJUGEND UNTERSTÜTZT KOOPERATION ZWISCHEN SPORTVEREIN & KITAS

Fördermittel noch bis 31. Juli 2018 beantragen! Um Bewegungsmangel, ungünstigem Ernährungsverhalten und sich stark verändernden Lebensumständen bei Kindern im Vorschulalter wirkungsvoll begegnen zu können, setzt die Sportjugend Hessen auf die Bewegungskompetenz der Vereine. Mit der Initiative „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ unterstützt sie die Kooperation zwischen Sportvereinen und Kitas. Zentraler Bestandteil der Initiative ist eine… Weiterlesen…