LEITBILD

Der Sportkreis Waldeck-Frankenberg übernimmt Verantwortung für das Wohl der ihm anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Seine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist von Respekt, Wertschätzung und Vertrauen geprägt. Dazu gehört auch der Schutz vor Vernachlässigung, Misshandlung und sexualisierter Gewalt.
Neben dem Aspekt des Schutzes von Kindern und Jugendlichen setzt sich der Sportkreis zudem aktiv für die Förderung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen (Kinderrechte) ein.
Der Sportkreis unterstützt seine Vereine, indem er zum Thema informiert, qualifiziert und berät. Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis davon zu entwickeln, wie für das Wohl der Kinder und Jugendlichen im Verein gesorgt werden kann. Er sensibilisiert Vereine dahingehend, vorhandene Probleme wahrzunehmen und mutig anzusprechen.
Der Sportkreis Waldeck-Frankenberg geht mit gutem Beispiel voran und fungiert als Informationsgeber, Ratgeber und Vermittler für die Vereine und Verbände im Sportkreises.
Das für den Sportkreis entwickelte Kindeswohl-Konzept hat eine flexible Form und kann jederzeit ohne viel Aufwand modifiziert und angepasst werden. Es wird in regelmäßigen Abständen überprüft und aktualisiert, um neue Entwicklungen und Maßnahmen zur Prävention und Intervention zu integrieren.