Unsere Sportportal Neuigkeiten:

Finde jetzt dein Vereinsangebot:

Meine bisherige Zeit im FSJ


Nun ist bereits ein Drittel meines FSJ vorüber und neben meinen wöchentlichen Aufgaben im Sportkreis wie zum Beispiel dem Torwarttraining oder die Betreuung der Basketball AG in der Alten Landesschule, gab es eine Vielzahl neuer Aufgaben für mich. So bin ich in der Sportentwicklungsplanung für das digitalisieren von Fragebögen zuständig. Zudem war ich als Betreuer bei dem Basketball Kreisentscheid aktiv und werde dies auch für den Basketball Regionalentscheid Ende Januar sein.

In diesem Drittel meines Freiwilligen Sozialen Jahres besuchte ich ebenfalls zwei von Fünf Seminaren.

In der Woche vom 8. Oktober bis 12. Oktober 2018 fand das Einführungsseminar in der Sportstätte Sensenstein statt. Die Seminare dienen u.a. auch dem Erwerb der Übungsleiter C Lizenz Breitensport Ki/Ju. Zu Beginn lernten wir die 24 anderen FSJler kennen und die Referenten machten uns mit den Regeln der Jugendherberge/Sportstätte und die des Seminars vertraut.

In den Seminaren werden uns Spiele gezeigt, die man mit den Kindern in Übungsstunden spielen kann. Ebenfalls wird uns der richtige Umgang mit den Kindern gelehrt. Im zweiten Seminar welches vom 3. Dezember bis zum 7. Dezember 2018 lief, ging es um das Wohl der Kinder, Anatomie des menschlichen Körpers und um die Grundlagen der Sportstundenplanung.

Natürlich bestehen die Seminare nicht nur aus Theorie, sondern auch aus Praxis. So lernten wir z.B. auch die Heidelberger Ballschule kennen.
Ein Tagesablauf sieht wie folgt aus:
Ab 8.00 findet das Frühstück statt bis wir uns um 9.30 zur Theorie Stunde treffen. Die Theorie Stunde geht bis zum Mittagessen (12.00 Uhr). Das Mittagessen bietet mit einer Salatbar eine stets abwechslungsreiche Auswahl an Essen. Dies gilt auch für Vegetarier.
Von da an haben wir dann bis 14.30 Uhr Mittagspause bis es dann in der Sporthalle mit einem Praxisteil weitergeht. Praxiseinheiten können zum Beispiel Freizeitsport oder die Heidelberger Ballschule sein. Um 18.00 gibt es schließlich Abendessen. Daraufhin haben wir dann Zeit zur freien Verfügung. Es ist ebenfalls möglich das anliegende Schwimmbad zu nutzen.


Ebenfalls bekamen wir im zweiten Seminar die Möglichkeit kostenlos die JULEICA (Jugendleiter Karte) zu beantragen. Die Juleica ist ein Ausweis der für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendarbeit steht.

The following two tabs change content below.

Patrick Schüttler

Neueste Artikel von Patrick Schüttler (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen