Unsere Sportportal Neuigkeiten:

Finde jetzt dein Vereinsangebot:

Vorbildliche Vereine gesucht

Sportkreis schüttet 4000 Euro aus · Kostenlose Ausbildungen

Sportkreis-Chef Uwe Steuber und der Vorsitzende der Sportjugend, Gerhard Gottmann, haben die heimischen Vereine aufgerufen, sich an der „Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport“ zu beteiligen. Die Kampagne haben Landessportbund und Hessische Sportjugend gestartet, sie beruht auf einer Spende der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen- Thüringen in Höhe von 530 000 Euro.

Ein Teil des Geldes soll in vorbildliche Vereinsprojekte fließen. Gefördert werden Sportvereine, „die innovative, zukunftsträchtige und nachhaltige Programme für Kinder und Jugendliche entwickelt haben oder diese aktuell entwickeln“, wie es in den Richtlinien heißt.

Jeder Sportkreis kann 4000 Euro an vorbildliche Vereine ausschütten (maximal 1000 Euro pro Verein). Die Chancen stehen gut, bis jetzt habe sich erst ein Verein beworben, berichtete Steuber. Die Antragsformulare stehen auf der Homepage der Sportjugend Hessen (www.sportjugend-hessen.de) zum Download bereit, sind aber auch über das Sportportal des heimischen Sportkreises (sportwafkb. de; Button „Aktuelles“) zu erreichen.
Bewerbungsschluss ist der 31. Juli. Welche Anträge prämiert werden, soll eine Jury entscheiden.

Ebenfalls aus besagten Spendenmitteln fördert die Sportjugend kostenlose Lizenzausbildungen für unter 23-Jährige. Die Unterlagen dazu finden sich ebenfalls auf dem Sportportal Waldeck-Frankenberg unter „Aktuelles“. Die ausgefüllten Anträge sollten möglichst bis zum 24. Juli an Jugendwart Gottmann oder die Sportkreis- Geschäftsstelle in Korbach geschickt werden.

„Wir werden versuchen, alle Anträge bei der Sportjugend Hessen einzureichen“, erklärte Gottmann. Falls es mehr Bewerber als Kapazitäten gibt, entscheidet eine Jury über die Teilnahme. Neben der Lizenzausbildung können auch Ausbildungen zum Kampfrichter, Schiedsrichter, Vereinsmanager, Sportassistenten und Jugendleiter gefördert und beantragt werden.

Ausbildung am Edersee
Das passende Angebot zu einer geförderten Ausbildung hat Gottmann schon parat: Die Sportjugend Waldeck-Frankenberg plant für das kommende Jahr eine Lizenzausbildung C im sportart-übergreifenden Breitensport mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche. „Das ist ein Angebot, das die Vereine des Sportkreises nutzen sollten, es wird nicht so schnell wieder in der Region stattfinden“, so Gottmann.

Die Ausbildung dauert 120 Stunden und wird an Wochenenden oder in einer ganzen Woche im Sport- und Erlebniscamp der Sportjugend in Harbshausen über die Bühne gehen. „Die Ausbildung gibt Anregungen für zeitgemäße, kind- und jugendgerechte Sport- und Bewegungspraxis im Sportverein, Fachwissen und konkrete Hilfestellung bei der Umsetzung neuer Ideen in der Vereinspraxis“, sagt Gottmann. Natürlich können sich auch Frauen und Männer beteiligen, die älter als 23 Jahre sind.

The following two tabs change content below.

Kerstin Mühlhausen

leitet die Geschäftsstelle des Sportkreises Waldeck-Frankenberg e.V. in Korbach und arbeitet hauptamtlich beim Fachdienst Sport des Landkreises. Sie können sie täglich zwischen 8:30 und 15:30 Uhr telefonisch unter der Tel. 05631/954-459 erreichen.

Kommentar hinterlassen