Unsere Sportportal Neuigkeiten:

Finde jetzt dein Vereinsangebot:

Sportjugend-Freizeit für Flüchtlinge

Sportjugend Hessen

 

 

 

 

 

Premiere im Sportkreis: gemeinsam mit heimischen Jugendlichen ins Camp

Pilotprojekt der Sportjugend Waldeck-Frankenberg:
Sie bietet in der kommenden Woche (Ostermontag bis Samstag) zum ersten Mal eine gemeinsame Freizeit von jungen Flüchtlingen und heimischen Jugendlichen an. Ort der interkulturellen Premiere ist das Sportjugendcamp am Edersee. „Bis zu 40 Plätze stehen zur Verfügung“, sagt Kreisjugendwart Gerhard Gottmann.

Junge Leute, die Lust auf diese Freizeit haben, können sich spontan noch anmelden. Kosten für Unterbringung und drei Mahlzeiten am Tag entstehen ihnen nicht, die Freizeit wird aus einem Programm der Deutschen Sportjugend finanziert.

Mit im Boot sind die Fachdienste Jugend und Sport des Landkreises, das Sportcamp selbst und das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee in Bad Wildungen.
Der Nationalpark spielt bei der Gestaltung des Programms fast folgerichtig eine große Rolle. Der erste Tag dient der Anreise bis 16 Uhr, Belegung der Häuser und einem ersten Kennenlernen, schon am Dienstag sind eine GPS-Tour zum Nationalpark-Zentrum und anschließend Führung und Wanderung mit Ranger durch den Nationalpark vorgesehen.

Der Mittwoch ist als Sporttag auf und um das Campgelände herum konzipiert, Natur erleben mit Bacherkundungen oder Fledermausabend heißt es am Donnerstag. „Abenteuer draußen“ ist der Freitag überschrieben, dahinter verbergen sich Kochen am Feuer, Kanufahren und Orientierung im Gelände. Der Samstag ist der Medientag, Überschrift: „Soziale Netzwerke als weltweiter Raum und einzige Verbindung in die Heimat“. Am Sonntag geht es zurück.

Kontakt:
Sportjugend Waldeck-Frankenberg
Gerhard Gottmann
Tel. 05691/6723
Handy: 0172/5661771
E-Mail

The following two tabs change content below.

Kerstin Mühlhausen

leitet die Geschäftsstelle des Sportkreises Waldeck-Frankenberg e.V. in Korbach und arbeitet hauptamtlich beim Fachdienst Sport des Landkreises. Sie können sie täglich zwischen 8:30 und 15:30 Uhr telefonisch unter der Tel. 05631/954-459 erreichen.

Kommentar hinterlassen