Unsere Sportportal Neuigkeiten:

Finde jetzt dein Vereinsangebot:

Olympische Ballnacht 27. September 2014

Landessportbund Hessen e.V. feiert die 13. Olympische Ballnacht

Kurhaus Wiesbaden: „Die Flamme lodert…“

Olymp_Ballnacht_Disco Olymp_Ballnacht_Saal Programm_Barrolin

…unvermindert schon zum 13. Mal. Mit dem diesjährigen Motto wird deutlich, dass auch die 13. Olympische Ballnacht des Landessportbundes Hessen im Kurhaus Wiesbaden der kulturelle und gesellschaftliche Höhepunkt des Sportjahres in Hessen ist. Mit Spannung blicken wir am Samstag, 27. September auf die „Wahl der Sportler des Jahres“, dem Höhepunkt der Olympischen Ballnacht 2014 und sind schon jetzt gespannt, wer zu den Siegern gehören wird.
Auch die 13. Olympische Ballnacht zeichnet sich durch die erfolgreiche Mischung aus Show, Sport und Stars aus, die den einzigartigen Charakter des Balls ausmacht. Mitreißende Dynamik und überraschende Momente bieten vier junge internationale Spitzenturner auf dem Barrolin. Das einzigartige Sportgerät, bestehend aus zwei Parallelbarren und einem Trampolin, gibt es weltweit nur ein Mal und hatte in diesem Jahr seine Premiere auf der Showbühne. Die vier deutschen und tschechischen Nationalturner Artem Ghazaryan, Thomas Greifenstein, Thomas Konecny und Daniel Radovesnicky interpretieren auf dem Gerät bekannte turnerische und akrobatische Elemente neu und loten die Möglichkeiten des ungewöhnlichen Sportgeräts aus.
Ein ungewöhnliches Sportgerät bringen auch „Fate Fusion“ auf die Bühne. Michelle Dziony und Christian Groth sind das erste Rollstuhl-Partnerakrobatik-Duo Deutschlands und faszinieren mit einer atemberaubenden Show. Mit ihren Auftritten machen die Zwei auf eindrucksvolle Art deutlich, dass auch Menschen mit Beeinträchtigungen alles schaffen können und das Leben viele Möglichkeiten bereit hält – man muss sie nur nutzen.
Was wäre die Olympische Ballnacht ohne Luftakrobatik? In diesem Jahr werden die Athletinnen Olga Boyko und Oksana Demydenko diesen Part im Programm gestalten. Scheinbar mühe- und schwerelos zeigen die zwei Sportlerinnen in sieben Metern Höhe eine ungewöhnliche Tuchakrobatik.
Dass Akrobatik auch am Boden spannend und unterhaltsam sein kann, stellt Victoria Gnatuk mit ihrer Show unter dem Titel „Colour of Life“ unter Beweis. Das Programm ist eine Hommage an das bunte Auf und Ab des Lebens. Charmant verknüpft die Akrobatin athletische und kreative Elemente zu einer Handstandakrobatik der anderen Art.
Immer wieder mit dabei und inzwischen fast ein fester Programmpunkt der Olympischen Ballnacht sind die Stelzenläufer von „Gage“. Sie sind bekannt für die außergewöhnlichen, fantastischen, selbstgefertigten Stelzenkostüme, in denen sie ihre Kunst präsentieren.
Selbstverständlich ist auch die musikalische Vielfalt bei der 13. Olympischen Ballnacht garantiert. Mit dem „Gloria Sextett“ wird eine der besten Tanz- und Showbands Deutschlands im Hauptsaal des Kurhauses auf der Bühne stehen und das Publikum mit Unterhaltungs- und Tanzmusik vom Feinsten verwöhnen. Die „Jasper Band“, „Swing ToGo“, und „Celebration“ sorgen in den weiteren Räumen des Kurhauses für Stimmung.
Hochklassiges Niveau mit smarter Leichtigkeit präsentiert, das ist das Motto der „Jasper Band“. Sie bietet ein akustisches Livemusik-Erlebnis, das niemals beliebig, sondern immer abwechslungsreich und mit lässigem Understatement daherkommt.
„SwingToGo“ ist im wahrsten Sinne des Wortes laufende Swingmusik: Saxophonistin Helen Hofmann tritt in Begleitung ihrer Lieblingskollegen an Kontrabass und akustischer Gitarre auf. Die Musiker bewegen sich rein instrumental und ohne technischen Aufwand durch ihre Gästeschar.
Die Frankfurter Soul- und Pop-Formation „Celebration“ performt einen unwiderstehlichen Mix mit Classics aus Pop, Soul und Funk, verbunden mit Hochkarätern aus den aktuellen Charts.
Letztlich wird die FFH HIT-ARENA mit DJ Daniel Fischer für die Ballgäste aller Altersklassen zum beliebten, musikalischen Treff werden.
Zahlreiche Mitmachangebote, auch und gerade für Gäste in Ballkleid oder Smoking, bieten viel Gelegenheit für einen abwechslungsreichen Abend. Wer einmal die Atmosphäre des Wiesbadener Casinos schnuppern möchte, erhält gegen Vorlage der Ballkarte und eines gültigen Personalausweises freien Eintritt in die Spielbank. Alle, die sich zunächst mit dem Spiel vertraut machen wollen, können vorher am Stand der Spielbank ganz ohne Risiko Black Jack und Roulette ausprobieren.
Als prominente Gäste erwartet der Landessportbund unter anderem den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, den Hessischen Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, Bundesforschungsminister a. D. Professor Dr. Heinz Riesenhuber sowie den Ehrenpräsidenten des NOK, Professor Dr. Walther Tröger und viele weitere bekannte Namen.
Für Saalgäste beginnt der Abend um 18.30 Uhr, für Flaniergäste ab 21 Uhr, jeweils mit einem Henkell-Sektempfang. Die Türen des Hauptsaals öffnen sich für das Flanierpublikum gegen 22.15 Uhr. Flanierkarten kosten 28 Euro und sind an der Abendkasse oder im Internet unter www.olympische-ballnacht.de erhältlich. Wenn Sie dabei sein wollen, haben Sie jetzt die Gelegenheit. Es gibt noch Saal- und Rangkarten, die im Internet oder telefonisch beim Landessportbund Hessen (069/6789-876) bestellt werden können.

Der Erlös der Tombola fließt erneut in die Arbeit der Stiftung Sporthilfe Hessen.

The following two tabs change content below.

Kerstin Mühlhausen

leitet die Geschäftsstelle des Sportkreises Waldeck-Frankenberg e.V. in Korbach und arbeitet hauptamtlich beim Fachdienst Sport des Landkreises. Sie können sie täglich zwischen 8:30 und 15:30 Uhr telefonisch unter der Tel. 05631/954-459 erreichen.

Kommentar hinterlassen