Unsere Sportportal Neuigkeiten:

Finde jetzt dein Vereinsangebot:

Ein Tag, 19 Workshops

01 WLZ WL 20160917 Prod-Nr 3768 Seite 28 16. 9. 2016 17:29:13

Das halbe Dutzend wird voll: Zum sechsten Mal heißt es am 6. November, einem Sonntag, „Fit in die Zukunft“ – eine zentrale Weiterbildung für Frauen und Männer im Vereinssport, die der Sportkreis Waldeck-Frankenberg, der Fachdienst Sport des Landkreises und der Turngau Waldeck abermals als Gemeinschaftswerk in Bad Arolsen auf die Beine stellen.

Die Zielgruppe ist wieder breit gestreut, die insgesamt 19 Workshops wenden sich an Übungsleiter/innen sowohl aus dem Erwachsenensport als auch aus dem Kinderturnen. Das Programm ist erneut so gestaltet worden, dass alle Teilnehmer über den ganzen Tag verteilt (9 bis 16.30 Uhr) jeweils vier Workshops besuchen können.

Fünf Referentinnen
Fünf Referentinnen hat das Veranstalter-Team verpflichtet. Die diplomierte Yoga-Trainerin Julia Figge (Korbach) gibt ihr Wissen zum wiederholten Mal weiter. Sie führt in Kinderyoga ein und macht mit Techniken des Yogas für Erwachsene vertraut.

Die Diplom-Motologin Beate Braun aus Kassel, Fachfrau für psychomotorische Entwicklungsförderung und Gesundheitsförderung von Kleinkindern und Kindern, legt in ihren vier Workshops den Schwerpunkt auf (auch inklusive) Spielformen und Bewegungsspiele. Sie stellt unter anderem eine „Bewegungslandschaft“ vor.

Einen Namen als Buchautorin (Reihe „Sternstunden“) hat sich bereits Sybille Bierögel gemacht. Die Psychomotorikerin und Erzieherin schreibt : „Es ist mir zu Berufung geworden, abwechslungsreiche und spannende Kinderturnstunden zu entwickeln und umzu- setzen.“ In Arolsen stellt sie etwa eine „Schatzsuche im geheimen Garten“ vor oder Ausdauertraining, das wie nebenbei erfolgt.

Auch Andrea Flach-Meyerer, staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin sowie Pilates- und Yogalehrerin, hat bereits Bücher veröffentlicht. Die Referentin aus Mutterstadt führt am 6. November zum Beispiel in das fasziale Rückentraining ein oder stellt Hockergymnastik für Erwachsene vor.

Anmeldung ab heute
Meike Borde, diplomierte Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation sowie Lehrerin an der Gießener Liebig-Schule, wendet sich mit ihren Workshops an Übungsleiter aus dem Sport für Frauen und Männer. Gymnastik, Kraft- und-Ausdauer-Training sowie Entspannung bilden jeweils Schwerpunkte.

Schauplätze der Workshops sind die Großsporthalle Fröbelstraße, die Sporthalle der Kaulbachschule, der „Schwitzkasten“ der Christian-Rauch-Schule sowie der „Raum der Stille“. Im Preis von 55 Euro (Vereinsmitglieder) bzw. 80 Euro (Nicht-Mitglieder) ist ein Mittagessen enthalten. Die Anmeldung im Internet (www.aktionstag-zukunft.de) wird heute freigeschaltet.

Wer in welchen Workshop kommt, richte sich nach Eingang der Anmeldung, sagt Kerstin Mühlhausen von der Servicestelle des Sportkreises: „Wer in einen bestimmten Workshop will, sollte sich frühzeitig anmelden.“

The following two tabs change content below.

Gerhard Menkel

Unser Menki arbeitet hauptberuflich seit 1987 als Sportredakteur bei der WLZ, ist einer unserer Dienstältesten Vorstandsmitglieder (schon seit "Mao") und unterstützt den Sportkreis als Pressewart.

Neueste Artikel von Gerhard Menkel (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen